Mannheim-Neckarau: Autofahrer verwechselt Brems- mit Gaspedal und schiebt Auto gegen Hauswand – Eine verletzte Person und 20.000 Euro Schaden

25.01.2019 – 14:02

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Ein 77-jähriger Mercedes-Fahrer verursachte am Donnerstagmorgen, kurz vor 7 Uhr, auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Pfingstweidstraße einen Verkehrsunfall mit rund 20.000 Euro Sachschaden. Der Mann wollte gerade einparken, als er versehentlich das Brems- mit dem Gaspedal verwechselte und den Peugeot einer 67-Jährigen rammte. Der Mercedes-Fahrer schob den Peugeot gegen eine Hauswand, prallte dann gegen eine Mülltonne und einen Zaun und kam schließlich an dem Hoftor des benachbarten Firmengeländes zum Stehen. Er zog sich dabei Verletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Dessen Mercedes sowie der Peugeot mussten abgeschleppt werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen