Mannheim-Neckarau: Freilaufende Hunde attackieren Seniorin, Hundehalterinnen gesucht!

Am Dienstag gegen 10 Uhr war eine 66-jährige Frau zu Fuß im Waldpark bzw. auf dem Rheindamm unterwegs.

Als die Frau die Treppen vom Rheindamm in Richtung Promenadenweg hinabging, beobachtete sie zwei Hunde, die aufeinander zuliefen und sich „begrüßten“.

Die Seniorin blieb an der Treppe stehen. Die Hunde wurden auf die Frau aufmerksam und gingen die Frau aus heiterem Himmel an. Die Hunde sprangen an der Frau hoch und bissen sie mehrfach in die Hüfte und in den Rücken. Die beiden Hundehalterinnen riefen ihre Hunde zurück und nahmen sie an die Leine.

Sie entschuldigten sich für das Verhalten. Aufgrund des Schockzustandes erfragte die angegriffene Frau jedoch keine Personalien. Die Seniorin zog sich mehrere Hämatome und Kratzer zu, ihre Jacke wurde beschädigt.

Es handelte sich um mittelgroße Hunde, helles struppiges Fell, ähnelten Golden Retriever – Hunden, hatten jedoch eine spitzere Kopfform

Bei den Hundehalterinnen handelte es sich um Frauen, die über 60 Jahre alt sein müssen, ca. 165 cm groß sind.

Die Ermittlungen in dieser Sache führt das Polizeirevier Mannheim-Neckarau. Die Ermittler suchen nun nach den Hundehalterinnen oder nach Personen, die Hinweise auf diese geben können. Diese mögen sich unter 0621 833970 melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen