Mannheim-Neckarstadt: 19-jähriger Mann geht auf Polizisten los

Ein 19-jähriger Mann griff am Freitagabend in einem Einkaufsmarkt im Stadtteil Neckarstadt Polizeibeamte an.

Die Beamten wurden kurz vor 21 Uhr in den Lebensmittelmarkt im Ulmenweg gerufen, da Zeugen den 19-Jährigen beobachtet hatten, wie er im Verkaufsbereich eine Sektflasche aus dem Regal nahm, öffnete und teilweise austrank. Zeugen hielten den Mann vor Ort fest und verständigten die Polizei. Noch während des Wartens ging der Mann erneut an ein Regal, entnahm eine Weinbrandflasche aus dem Regal und konsumierte diese ebenfalls. Er verhielt sich dabei bereits aggressiv und gereizt.

Nachdem die Polizeibeamten die Anzeigenaufnahmen abgeschlossen hatten, verwiesen sie den 19-Jährigen der Örtlichkeit. Noch während des Fortlaufens drehte sich der aggressive Mann plötzlich um und trat und schlug auf einen der Polizisten ein. Die zweite Polizistin zog daraufhin den Angreifer von ihrem Kollegen weg, woraufhin der 19-Jährige nun auf sie losging. Mit vereinten Kräften und Unterstützung einer weiteren Polizeistreife konnte der Mann unter Einsatz von Pfefferspray schließlich überwältigt werden.

Gegen das Anlegen von Handschließen wehrte es sich ebenfalls heftig. Er wurde anschließend zum Polizeirevier Neckarstadt gebracht, wo er zunächst in der Arrestzelle untergebracht wurde. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurde er schließlich wieder auf freien Fuß entlassen.

Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte und Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen