Mannheim-Neckarstadt: Adventskranz fängt Feuer, eine Person leicht verletzt

Wegen einer Rauchentwicklung in einem Seniorenheim bzw. Heim für betreutes Wohnen wurden am späten Dienstagnachmittag Polizei und Feuerwehr in den Helene-Hecht-Ring in die Neckarstadt-Ost gerufen.

Gegen 16:40 Uhr war dort in einem Appartement im 3. OG ein Feuer ausgebrochen. Die Flammen -in Brand geraten war ein Adventskranz- waren schnell erstickt. Die Wohnungsinhaberin wurde leicht verletzt und kam mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation in ein Mannheimer Krankenhaus. Teile des Mobiliars sowie Fußboden und Decke des betroffenen Zimmers wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

Derzeit ist die Feuerwehr damit befasst, die verqualmten Räumlichkeiten mit starken Gebläsen zu belüften.

Die polizeiliche Ermittlungsarbeit zu den genauen Ursachen des Brandausbruchs wird dem Polizeirevier Neckarstadt obliegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen