Mannheim-Neckarstadt: Brand in Hochhaus – Pressemitteilung der Polizei

Nach dem Brand eines Hochhauses in der Neckarpromenade am Montag hat das Kriminalkommissariat Mannheim der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg die Ermittlungen aufgenommen.

Am frühen Montagmorgen löste ein Rauchmelder über dem Müllschacht im Anwesen einen Brandalarm aus. Trotz eines Großaufgebots der Berufsfeuerwehr Mannheim konnte der Brand und die damit verbundene Rauchentwicklung im Gebäude erst in den Abendstunden abgelöscht werden.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Mannheim, der Feuerwehr und den eingesetzten Rettungskräften wurden alle Bewohner aus dem verqualmten des 29-stöckigen Haus am Montag evakuiert.

Das zuständige Dezernat des Kriminalkommissariats Mannheim, Beamte der Kriminaltechnik der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg machten sich gemeinsam mit den Brandsachverständigen des Kriminaltechnischen Instituts des Landeskriminalamts schon am Dienstagmorgen auf die Suche nach der Brandursache. Nach ersten Erkenntnissen ist eine technische Ursache als Auslöser für den Brand auszuschließen. Die Ermittler gehen bislang davon aus, dass es zu einer Verstopfung des Müllschachts auf Höhe des Erdgeschosses und des 1. OG gekommen war. Die Ablagerung soll sich demnach durch einen heißen Gegenstand, der möglicherweise achtlos weggeworfen wurde, entzündet haben. Die Ermittlungen hierzu dauern weiterhin an.

Die Bewohner des Hauses konnten am Mittwochmorgen wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hunderttausend Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen