Mannheim Neckarstadt / Familienstreit im Herzogenriedbad mit 5 Verletzten

Am Samstagnachmittag kam es im Herzogenriedbad zu einem Angriff mit Pfefferspray, wobei fünf Personen (darunter zwei Kinder) leicht verletzt wurden. Vorausgegangen waren wohl Ehestreitigkeiten zwischen dem 38-Jährigen Täter und seiner Frau. Die Ehefrau befand sich mit Verwandten und deren Kindern im Herzogenriedbad, als der Ehemann plötzlich das Schwimmbad betrat, auf die Personengruppe zuging und unvermittelt Pfefferspray in Richtung der Brüder der Ehefrau sprühte. Es kam zu einem lautstarken Wortgefecht, woraufhin der Täter das Bad in unbekannte Richtung verließ. Die Brüder sowie die beiden danebenstehenden Kinder wurden durch den Pfefferangriff leicht verletzt und durch die DLRG des Herzogenriedbads erstversorgt. Dem Ehemann droht nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Ermittluingen werden durch das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt geführt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen