Mannheim-Neckarstadt / Fußgänger angefahren / Zeugen gesucht

Wie erst heute bekannt wurde, kam es am Dienstag, 02.04.19, zu einem Verkehrsunfall in der Mittelstraße Höhe Ackerstraße bei dem ein Fußgänger schwer verletzt wurde. Der 37-jährige lief zwischen 00.00 Uhr und 01.00 Uhr auf dem Gehweh, als ihm ein ausparkendes Fahrzeug im Bereich der Kniekehle erfasste und er stürzte. Trotz der erlittenen schweren Beinverletzung konnte sich der 37-jährige selbständig in ein Mannheimer Krankenhaus begeben, wo er stationär aufgenommen und operiert wurde. Der Fahrer des PKW flüchtete. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um ein schwarzes Auto gehandelt haben und von zwei weiblichen sowie zwei männlichen Personen besetzt gewesen sein soll. Zeugen werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel. 0621/33010, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen