Mannheim-Neckarstadt: Gaskocher fängt Feuer und löst Küchenbrand aus

Am Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Küchenbrand in der Waldhofstraße, in Höhe der Untermühlaustraße, gerufen. Eine 29-jährige Frau wollte sich in der Wohnung eines Bekannten Essen zubereiten. Da in der Wohnung zu dem Zeitpunkt kein Strom verfügbar war, nahm sie sich zur Zubereitung einen Camping-Gaskocher zur Hand. Der Gaskocher, den die Frau auf dem Küchenboden abstellte, fing in einem unbeobachteten Moment plötzlich Feuer und griff auf den Holzboden über. Die alarmierte Feuerwehr konnte die lodernde Flamme jedoch schnell löschen, sodass Schlimmeres verhindert werden konnte. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden am Fußboden schlägt jedoch mit ca. 1.000 Euro zu Buche.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen