Mannheim-Neckarstadt: Randalierer wird handgreiflich gegenüber Polizeibeamten

Am frühen Samstagmorgen wurde im Stadtteil Neckarstadt ein 27-jähriger Mann handgreiflich gegenüber Polizeibeamten. Gegen 2.40 Uhr wurde der Polizei ein Mann gemeldet, der unentwegt gegen die Ladentür eines Imbisses in der Mittelstraße schlagen würde und sich nicht mehr entferne. Beim Eintreffen der Beamten wurde ein 27-jähriger Mann aus Togo angetroffen. Dieser wurde zunächst angewiesen, sein Tun einzustellen und sich von dem Lokal zu entfernen. Da er dem nicht nachkam, schob ihn ein Beamter weg. Hierbei versuchte der 27-Jährige, die Arme des Beamten wegzuschlagen, baute sich anschließend in Angriffshaltung vor den Beamten auf und schlug nach diesen. Den Beamten gelang es jedoch auszuweichen und den Angreifer mithilfe zwischenzeitlich zur Unterstützung eingetroffener weiterer Beamten, zu Boden zu bringen. Gegen die Festnahme und das Anlegen der Handschließen wehrte sich der Mann vehement. Er wurde schließlich zum Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt gebracht und in der Arrestzelle untergebracht, bis er sich wieder beruhigt hatte.

Gegen ihn wird nun wegen tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamten und versuchter Körperverletzung ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen