Bleiben Sie informiert  /  Samstag, 02. März 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Mannheim-Neckarstadt: Streit in Asylbewerberunterkunft eskaliert, Kriminalkommissariat ermittelt

31. Oktober 2018 | Polizei

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Am Dienstag gegen 15 Uhr kam es in einer Asylbewerberunterkunft in der Pyramidenstraße zunächst zu einem verbalaggressiven Streit zwischen einem 19- und 30-jährigen Mann und einem 20-Jährigen. Hierbei soll der 19-Jährige mit einem Messer bewaffnet gewesen sein.

Der 20-Jährige flüchtete in sein Zimmer und schloss sich dort ein. Der 19- und 30-jährige Mann folgten ihm und randalierten vor dessen Tür.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen soll der 20-Jährige dann seine Zimmertür wieder geöffnet haben und es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den Männern gekommen sein. Der 20-Jährige setzte sich mit einem Küchenmesser gegen das Duo zur Wehr.

Hierbei wurde der 30-Jährige schwer verletzt und musste in der Folge notoperiert werden, Lebensgefahr bestand. Auch der 19-Jährige erlitt erhebliche Schnittverletzungen, die behandelt werden mussten. Ein weiterer Asylbewerber, der schlichten wollte, wurde an der Hand geschnitten.

Die involvierten Personen wurden bis zum Eintreffen der Polizei von Sicherheitskräften der Unterkunft festgehalten und der Polizei übergeben.

Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in einer Arrestzelle untergebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 1,42 Promille. Ermittlungen wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet.

Weitere Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim ließen den Schluss zu, dass der 20-Jährige in Notwehr gehandelt haben könnte, weshalb er nach Rücksprach mit der Staatsanwaltschaft Mannheim am Mittwoch aus dem Gewahrsam entlassen wurde.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Mannheim dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am Donnerstagmorgen gegen 06:20 Uhr konnte ein 46-Jähriger auf seinem E-Scooter nur durch ein Bremsmanöver einen Sturz über eine Plastikkette verhindern, die über den gesamten Radweg in der Sudetenstraße / L 597 gespannt war. Trotz des Bremsens rutschte der E-Scooter...

Urteile im Marktplatz-Prozess

Am gestrigen Freitag wurden durch das Landgericht Mannheim die Urteile im Verfahren gegen zwei Polizeibeamte nach einem tragischen Todesfall eines 47-Jährigen bei einem Polizeieinsatz am Mannheimer Marktplatz am 2. Mai 2022 gefällt. Mit Eintritt der Rechtskraft der...

Umfangreiche Kontrollmaßnahmen an den Haupt- und Fernbusbahnhöfen

Am Donnerstag, dem 29. Februar 2024, führten das Polizeipräsidium Mannheim und die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe zwischen 12 und 20 Uhr groß angelegte Kontrollen durch. Der Schwerpunkt der Aktion lag auf der Bekämpfung von Eigentumsdelikten, Drogenkriminalität und...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

TEGEDU Mannheim

Medien PR Mannheim/

Hakims King of the spareribs heidelberg
Raumausstattung Harald Gaberdiel in Wiesloch

Ekxakt Media

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert