Mannheim-Neckarstadt: Streit unter Arbeitskollegen eskaliert

Am Freitagabend kam es gegen 18:40 Uhr in einem Logistikunternehmen, im Stadtteil Mannheim-Neckarstadt, zu einem Streit zwischen zwei Arbeitskollegen. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte das Nichttragen einer Warnweste, auf dem Betriebsgelände der Firma, Anlass der Auseinandersetzung gewesen sein. In deren Verlauf fügte der 40-jährige Beschuldigte dem 39-jährigen Geschädigten eine Stichverletzung im Bereich des Oberarmes zu. Der Geschädigte konnte nach ambulanter Behandlung in einem Mannheimer Krankenhaus wieder entlassen werden. Die Kriminalpolizei Heidelberg, sowie das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt haben die Ermittlungen übernommen. Gegen den Beschuldigten wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen