Bleiben Sie informiert  /  Mittwoch, 19. Juni 2024

Informationen von Hier

Termine, Adressen, Vereine,
Lokalpolitik, Berichte und
Wirtschaftsinformationen

Direkt zur Redaktion

[email protected]

Aktuelle Nachrichten und Berichte aus Mannheim und Ludwigshafen

Mannheim-Neckarstadt: Streitigkeiten arten in Schlägerei aus – Zeugen gesucht

2. Januar 2019 | Polizei

Mannheim-Neckarstadt (ots) – Nach dem Ende einer Silvesterveranstaltung am frühen Dienstagmorgen in einem Club in der Industriestraße artete ein Streit zwischen einer Frau und zwei Männern in eine Schlägerei aus. Die drei bislang nicht identifizierten Personen waren gegen 5.30 Uhr vor dem Club in Streit geraten. Ein 31-jähriger Mann mischte sich zum Schlichten in den Streit ein. Dies rief einen weiteren Mann, offenbar der Freund der Frau, auf den Plan und ging, zusammen mit den beiden Männern, auf den 31-Jährigen los. Sie schlugen mit Fäusten auf diesen ein und traten mit den Füßen nach ihm, nachdem er zu Boden gegangen war. Zeugen konnten den Geschädigten schließlich von den Angreifern wegziehen.

Die Schlägerei verlagerte sich zwischenzeitlich auf die Straße vor dem Tanzlokal. Dabei wurde ein weiterer 18-jähriger Mann verletzt.

Beim Eintreffen mehrerer Polizeistreifen war die Stimmung nach wie vor aufgeheizt, jedoch waren keine körperlichen Auseinandersetzungen mehr feststellbar.

Die beiden Verletzten wurden durch Rettungskräfte versorgt. Der 18-Jährige wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Das Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die bislang noch nicht identifizierten Personen. Zeugen, die die Auseinandersetzungen beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu den Beteiligten geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 in Verbindung zu setzen.

Beim Eintreffen am Tatort fiel einer Streifenbesatzung ein 20-jähriger Mann auf, der sich schnellen Schrittes von der Örtlichkeit entfernen wollte. Beim Weggehen warf er einen Gegenstand ins Gebüsch. Er wurde von den Beamten eingeholt und kontrolliert. Im nahegelegenen Gebüsch konnte der weggeworfene Gegenstand, ein Messer mit langer Klinge, aufgefunden werden. Gegen den Mann wird nun wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren…

Viernheim: Seniorin bei Wohnungsbrand gestorben – Gaffer beleidigen, behindern und bedrohen Rettungskräfte

Großeinsatz in Viernheim: 86-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand / Retter durch Gaffer beleidigt, behindert und bedroht / Einsatzleiter: "Die Anwohner haben uns die Arbeiten massiv gestört!" Viernheim - Ein tragischer Wohnungsbrand ereignete sich am Mittwochabend...

Mannheim-Schönau: Spielende Kinder mit Waffen löst Polizeieinsatz aus

Mannheim-Schönau: Spielzeugwaffen verursachen Polizeieinsatz Am Freitagabend gegen kurz vor 17.00 Uhr meldete eine Passantin dem Polizeinotruf drei Jugendliche mit Pistolen im Bereich der Lilienthalstraße in Mannheim-Schönau. Aufgrund der zunächst noch unklaren Lage,...

Auch Mannheim blieb vom Unwetter nicht verschont

Baumschäden nach Sturm: Starken Sturmböen haben Mannheim zu schaffen gemacht Auch in Mannheim haben die starken Sturmböen den Bäumen zu schaffen gemacht. Baumschäden sind im gesamten Stadtgebiet zu beobachten. Sowohl in Straßen, als auch in den Parkanlagen. Daher wird...

Hier könnte Ihr Link stehen

Mannheim – Veranstaltungen / Gewerbe

MaNa informiert

Werbung

Hier könnte Ihr Link stehen

Themen

Zeitreise

MaNa informiert