Mannheim/Neckarstadt: Unachtsam die Fahrbahn überquert und von Straßenbahn erfasst

22.02.2019 – 00:55

Polizeipräsidium Mannheim

Mannheim (ots)

Am Donnerstagabend kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Fußgänger und einer Straßenbahn. Gegen 19.45 Uhr überquerte ein 51 jähriger alkoholisierter Fußgänger die Mittelstraße und übersah hierbei die, aus Richtung Alter Meßplatz herannahende, Straßenbahn der Linie 2. Der Fußgänger wurde von der Straßenbahn frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Durch den Zusammenprall wurde er schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Er zog sich Rippenbrüche und diverse Gesichtsverletzungen zu und wurde in ein Mannheimer Krankenhaus eingeliefert. Hier wurde ihm eine Blutprobe entnommen. An der Straßenbahn entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von ca. 2500,- Euro. Im Zeitraum der Unfallaufnahme war der Linienbetrieb der Linie 2 bis 21.10 Uhr gestört. Ein Taxiersatzverkehr wurde eingerichtet. Der Verkehrsunfallaufnahmedienst Mannheim hat die Ermittlungen aufgenommen

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen