Mannheim-Neckarstadt: Unfall gebaut und abgehauen – Polizei sucht Zeugen

Einen Verkehrsunfall verursachte am Donnerstagnachmittag ein unbekannter Autofahrer im Stadtteil Neckarstadt. Ein 41-jähriger Mann war mit seinem Audi A6 auf dem in Richtung der Lange Rötterstraße führenden Fahrstreifen der Brückenstraße unterwegs. Von hinten kam auf dem rechts daneben liegenden Fahrstreifen ein VW-Passat angefahren und streifte beim Vorbeifahren den Audi. Anschließend fuhr er, ohne anzuhalten, einfach weiter. Es war Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro entstanden.

Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug soll es sich um einen VW Passat, älteren Baujahrs, vermutlich in der Farbe Silber, mit MA-Kennzeichen gehandelt haben. Näheres zu Fahrer oder Fahrerin ist derzeit nicht bekannt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen