Mannheim-Neuostheim: Einbruch in Sportheim / Polizeihund stellt Täter

Am Freitag brach ein 24-Jähriger kurz nach Mitternacht beim ASV Feudenheim ein und löste dabei eine Alarmkamera aus, wodurch der Vereinsvorstand via Smartphone informiert wurde. Nachdem das Gebäude durch Polizeikräfte umstellt worden war, konnte der Täter im Büroraum festgestellt werden. Als dieser versuchte sich in dem Raum zu verschanzen, konnte ihn ein Diensthund der Polizeihundeführerstaffel mit beherztem Einsatz stellen, wonach er sich widerstandslos festnehmen ließ. Der Mann wurde nach kurzer medizinischer Behandlung in einem Krankenhaus für weitere Maßnahmen auf das Polizeirevier Mannheim-Käfertal verbracht.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen