Mannheim-Neuostheim: Farbschmierereien an Brückengeländer – Zeugen gesucht

Ein Unbekannter verunstaltete das Brückenwerk der Fußgängerüberführung parallel zur Riedbahnbrücke von Neuostheim in Richtung Feudenheimer Schleuse mit illegalen Farbschmierereien, die eine die Polizei verunglimpfende Darstellung zeigen. Diese Schmiererei in der Größe von ca. 1 x 1,5 m wurden am frühen Freitagmorgen, gegen 7.30 Uhr festgestellt. Vermutlich waren der oder die unbekannten Sprayer am Donnerstagabend oder in der Nacht zum Freitag am Werk. Ähnliche Darstellungen hatte die Polizei bereits Ende Mai in der Unterführung in der Angelstraße im Stadtteil-Neckarau festgestellt. Über die Höhe der durch die Beseitigung der Sachbeschädigung entstandenen Kosten liegen noch keine Erkenntnisse vor. Wer illegale Graffiti sprüht, begeht eine Straftat. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem unbekannten Schmierfinken aufgenommen. Zeugen bzw. Hinweisgeber, sich mit dem Polizeirevier Oststadt unter der Rufnummer 0621/174-3310 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen