Mannheim-Pfingstberg: Brachial in Einfamilienhaus eingebrochen – Zeugen gesucht!

Mit brachialer Gewalt brach ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum von Montag, 22.04., 16 Uhr, bis Sonntag, 9:15 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Straße „Herrensand“ ein. Der Unbekannte stieg über eine Gartentür und gelangte so auf das Grundstück, wo er gewaltsam die Kellertür des Anwesens aufhebelte. Im Inneren machte er sich anschließend an einer verschlossenen Tür zu schaffen, um in die Wohnräume zu gelangen. Mehrere Schränke und Schubladen wurden von dem Unbekannten nach Stehlenswertem durchsucht. Ob er hierbei fündig wurde, steht bislang nicht fest. Der Sachschaden schlägt allerdings mit rund 1.000 Euro zu Buche.

Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarau unter Tel.: 0621/83397-0 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen