Mannheim: Reparaturarbeiten im Fahrlachtunnel dauern noch an

Foto: Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis

Mannheim. (zg) In einem Technikraum im Fahrlachtunnel ist am Freitag, 12. Juli 2019, ein Brand ausgebrochen. Der Brand hat einen Schaltschrank und zahlreiche Elektrokabel zerstört. Hierdurch ist die Stromversorgung der kompletten Tunnelanlage unterbrochen worden. Sämtliche Sicherheitseinrichtungen, wie beispielsweise die Beleuchtung, Signaltechnik, Belüftung und die Tunnelbetriebstechnik sind somit ohne Stromversorgung. Auch die Notstromversorgung ist durch den Brand außer Betrieb. Daher ist der Tunnel derzeit aus Sicherheitsgründen gesperrt. Seit Freitag wird die Brandursache gesucht und es werden die Instandsetzungsmöglichkeiten geprüft. Aktuell kann die Dauer der Arbeiten noch nicht abgeschätzt werden. Sobald die Prüfung der Instandsetzungsarbeiten abgeschlossen ist, kann der Zeitplan der Arbeiten und somit die Öffnung des Fahrlachtunnels genannt werden. Der Verkehr wird bis dahin stadtintern umgeleitet. Die Umleitungen sind ausgeschildert.

Sub Post Banner 300 x 130

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen