Mannheim-Rheinau: 85-jähriger Fahrer eines Pedelec bei Unfall lebensgefährlich verletzt – Zeugen gesucht

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen gegen 10.45 Uhr in der Wachenburgstraße zog sich ein 85-jähriger Pedelec-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen zu. Der 85-Jährige war ohne Helm auf dem Radweg in Fahrtrichtung Rheinau unterwegs und überquerte nach den bisherigen Erkenntnissen in Höhe der Konrad-Duden-Schule trotz des für ihn bestehenden Rotlichts die Kreuzung. Dabei kollidierte er mit dem Hyundai einer 73-jährigen Autofahrerin und stürzte auf die Straße. Nach der medizinischen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit einem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Eine Angehörige wurde von der Polizei über den Unfall informiert. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 0621/174-4045 bei der Verkehrspolizei zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen