Mannheim-Rheinau: Betrunkenen bestohlen und Polizisten angegriffen

Mannheim-Rheinau: Betrunkenen bestohlen und Polizisten angegriffen

In der Nacht von Samstag auf Sonntag um 02:12 Uhr konnte ein Zeuge am Dänischen Tisch einen 43-jährigen Mann beobachten, der derart alkoholisiert war, dass er sich nicht mehr alleine auf den Beinen halten konnte und auf dem Gehweg lag.

Diesen Umstand nutzten drei Männer im Alter von 21, 23 und 29 Jahren aus und nahmen mehrere Gegenstände aus den Hosentaschen des Betrunkenen, der sich dagegen nicht mehr wehren konnte. Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau stellten die flüchtigen Diebe kurz darauf in der Otterstadter Straße.

Bei der Durchsuchung der drei Männer konnten die Uniformierten das Smartphone und den Geldbeutel des Geschädigten auffinden. Nach der Festnahme, noch während der Fahrt zum Revier, griff der 21-Jährige die Ordnungshüter im Streifenwagen an, sodass die Fahrt unterbrochen und der junge Mann von mehreren Beamten festgehalten werden musste. Nach Feststellung der Personalien wurden alle Beschuldigte auf freien Fuß gesetzt. Gegen diese wird nun wegen Diebstahls und gegen den 21-Jährigen zusätzlich wegen Widerstands gegen Polizeibeamte ermittelt.

Quelle:
Polizeipräsidium Mannheim

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen