Mannheim-Rheinau: Unfallflucht eines Fahrradfahrers; Zeugen gesucht

Bereits am Sonntag, den 31. Mai, gegen 17.15 Uhr, ereignete sich in der Relaisstraße ein Verkehrsunfall zwischen einer Autofahrerin und einem Fahrradfahrer.

Die 29-jährige Mitsubishi-Fahrerin wollte in Höhe des Anwesens Nr. 38 wenden, um auf der gegenüberliegenden Seite zu parken. Dies erkannte ein bislang noch unbekannter Fahrradfahrer zu spät und prallte auf das Auto. Nach einem kurzen Gespräch mit der Frau setzte er seine Fahrt fort, ohne sich um die Regulierung des Schadens von über 1.000.- Euro zu kümmern. Der Radler, der offenbar mit seinem Handy während der Fahrt telefonierte und deshalb abgelenkt gewesen sein dürfte, wird wie folgt beschrieben: ca. 40 Jahre; ca. 175 cm; dunkelblonde Haare; schlank; rötliches Gesicht; Dreiviertel-Hose, helles T-Shirt. Er sprach gebrochen Deutsch.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Mannheim-Neckarau, Tel.: 0621/83397-0.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen