Mannheim-Schwetzingerstadt: Auffahrunfall mit erheblichem Sachschaden

Ein Verkehrsunfall, bei dem erheblicher Sachschaden entstand, ereignete sich am Donnerstagvormittag im Stadtteil Neuostheim. Eine 25-jährige Frau war kurz vor 11 Uhr mit ihrem Mini Cooper auf der Wilhelm-Varnholt-Allee stadteinwärts unterwegs. Ihn Höhe der Museumsstraße fuhr sie einem 21-Jährigen auf dessen Chevrolet Spark auf, der verkehrsbedingt bremsen musste. Der Chevrolet geriet durch den Zusammenprall nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrzeugfront gegen eine Begrenzungsmauer. Die Fahrerin des Mini wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen