Mannheim: „Sing! Sing! Sing!“ im Jungbusch

PaarSeniorSeniorenGruppeFreundeSingenLiedMusik-SpielenKlavierGlücklichLächelndVergnügenGesunder LebensstilAktivLernenMannMännerMännlichFrauWeiblichMenschenPersonKaukasischAfroamerikanerSchwarz60sSechziger Jahre70er JahreSiebziger Jahre80er JahreAchtziger JahreHorizontalZusammenIm RuhestandPensionierungFreizeitaktivitätVereinDrinnenHobbyMultikulturellMultiethnisch
Symbolfoto: envato

Jeder, der Spaß am Singen hat, kann mitmachen: „Sing! Sing! Sing!“ lautet der Titel eines Projekts, das

am Samstag, 7. September, ab 15 Uhr auf dem Spielplatz Beilstraße im Stadtteil Jungbusch

stattfindet.

Der große, offene Chor ist eine gemeinsame Initiative der Stadtbibliothek Mannheim, des Migrationsbeirates und der Popakademie Baden-Württemberg mit Unterstützung der Liz Mohn Stiftung.

Ziel ist es, durch das gemeinsame Singen interkulturelle Begegnungen zu schaffen, unabhängig von Herkunft oder sprachlichen Barrieren. Neben Rock- und Popsongs werden auch Lieder aus unterschiedlichen Kulturräumen gesungen. Der Chor wird von Laura Gerhäuser, Coach der Popakademie, angeleitet. Musikalische Vorerfahrungen sind nicht nötig.

Informationen gibt es in der Musikbibliothek (Mail an [email protected], Telefon 0621/293-8900) oder bei der Bibliothekspädagogik (Mail an [email protected], Telefon 0621/293-8911).

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen