Mannheim / Unerlaubt Fahrstreifen gewechselt / zwei Verletzte / Zeugen gesucht

Für einen Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der Havellandstraße ereignete, benötigt das Polizeirevier Mannheim-Käfertal Zeugen, da der Verursacher flüchtete. Eine 60-jährige Mercedes-Fahrerin fuhr kurz nach 19.00 Uhr auf der Havellandstraße auf die Einfädelspur der Auffahrt zur BAB A 659 in Fahrtrichtung Viernheim. Plötzlich wechselte der Fahrer eines nicht bekannten Fahrzeuges, der aus Richtung Mannheim auf der BAB A 659 fuhr, trotz Sperrfläche die Fahrbahn und schnitt dadurch die Mercedes-Fahrerin, die stark abbremsen musste um einen Zusammenstoß zu verhindern. Ein dahinter fahrender Renault-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Mercedes auf. Die 60-jährige und der 25-jährige Ranault-Fahrer wurden hierbei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 12.000,- Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mannheim-Käfertal unter der Tel.-Nr. 0621/718490 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen