Mannheim: Unfall aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, hoher Sachschaden

Die Schanzenstraße in Fahrtrichtung Neckarstadt befuhr am Samstag gegen 17.30 ein 19-Jähriger mit einem Skoda Fabia. Als er in eine Linkskurve einfuhr, verlor er nach derzeitigem Ermittlungsstand aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er zunächst mit einem am Fahrbahnrand abgestellten Renault Twingo, welcher wiederum auf zwei weitere Autos aufgeschoben wurde. Verletzt wurde hierbei niemand.

Insgesamt entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro.

 

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen