Mannheim: Unfall mit zwei Leichtverletzten – Verursacher flüchtig – Zeugen gesucht

Am Freitagabend gegen 20:30 Uhr ereignete sich im Bereich Friedrichsring / Höhe T 6 ein Verkehrsunfall. Nach bisherigen Ermittlungen, musste die 26-jährige Fahrerin eines PKW Opel im Bereich der dortigen Lichtzeichenanlage verkehrsbedingt anhalten.

Der bislang unbekannte Fahrer eines schwarzen PKW Ford Ka mit HD-Kennzeichen fuhr augenscheinlich infolge Unachtsamkeit auf diese auf und setzte daraufhin seine Fahrt unvermittelt, über den Radweg an der Unfallstelle vorbei, fort. Die 26-jährige Fahrerin des PKW Opel, sowie Ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leichtverletzt und wurden durch den hinzugerufenen Rettungsdienst, zur ambulanten Behandlung, in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Die 26-Jährige konnte das Kennzeichen des Flüchtigen zwar ablesen, die anschließenden Ermittlungen ergaben jedoch, dass die Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges als gestohlen gemeldet sind.

Der Fahrer des schwarzen Ford Ka wird wie folgt beschrieben: Dunkle Haare, Pferdeschwanz, südländisches Aussehen. Die Beamten des Verkehrsdienstes Mannheim/ Verkehrsunfallaufnahme haben die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen, dem Unfallverursacher bzw. dem flüchtigen Fahrzeug machen können, werden gebeten sich unter 0621/174-4222 mit der sachbearbeitenden Dienststelle in Verbindung zu setzen.

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen