Mannheim-Vogelstang: Auseinandersetzung zwischen zwei Dreiergruppen, Zeugen gesucht!

Am Donnerstag gegen 18.15 Uhr liefen zwei 19-Jährige und ein 24-Jähriger zwischen der Haltestelle Potsdamer Weg und dem Anwesen Potsdamer Weg 24. Hier trafen sie auf eine weitere Dreiergruppe und gerieten in Streit.

In dessen Verlauf schlugen und traten die Täter aus dem unbekannten Trio auf die anderen ein und verletzten diese.

Anschließend flüchteten die Angreifer über die Haltestelle Potsdamer Platz in Richtung EKZ Vogelstang.

Die Geschädigten wurden beim Eintreffen mehrerer Funkwagenbesatzungen von zwei Rettungswagenbesatzungen und Notarzt ärztlich versorgt und anschließend in ein Krankenhaus verbracht.

Bei den Tätern soll es sich um Jugendliche oder Heranwachsende gehandelt haben.

Bei sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnte kein Tatverdächtiger gefasst werden.

Der Polizeiposten Mannheim-Vogelstang sucht nun nach Zeugen des Vorfalls, diese mögen sich unter 0621 707700 melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen