Mannheim-Vogelstang: Opel nach Auffahrunfall an Ampel nicht mehr fahrbereit

In der Magdeburger Straße kam es am Montag, gegen 11:30 Uhr, zu einem Auffahrunfall mit drei Beteiligten. Ein 61-jähriger Kia-Fahrer war in Richtung Viernheim unterwegs und fuhr in Höhe einer Tankstelle auf den stehenden Opel eines 62-Jährigen auf, der an einer roten Ampel wartete. Dieser prallte wiederum durch den heftigen Zusammenstoß auf den Nissan einer 32-Jährigen. Alle drei Fahrzeuge wurden bei der Kollision beschädigt, der Opel sogar so sehr, dass er nicht mehr fahrbereit war. Verletzungen zog sich glücklicherweise aber keiner der Beteiligten zu. Die Höhe des Gesamtsachschadens wird auf über 8.000 Euro geschätzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen