Mannheim-Waldhof: Dachstuhlbrand – Brand gelöscht; Pressemitteilung Nr. 2

Kurz nach 10 Uhr am Mittwochvormittag alarmierten Zeugen Feuerwehr und Rettungsdienst, nachdem der Dachstuhl eines Hauses in der Hanauer Straße in Brand geriet. Der Einsatzort wurde von Beamten des Polizeireviers Käfertal abgesperrt. Die knapp 30 Feuerwehrleute der Berufsfeuerwehr Mannheim brachten die Flammen schnell unter Kontrolle und löschten den Brand ab. Nach ersten Erkenntnissen ist das Haus derzeit wegen Arbeiten hieran unbewohnt. Verletzt wurde durch den Brand niemand. Die Brandermittler des Polizeiposten Mannheim-Schönau haben die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit nicht beziffert werden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen