Mannheim-Wallstadt: In den Sommerferien den Stadtteil rausgeputzt

©Stadt Mannheim

Eigentlich hätten die rund 80 Kinder und Jugendlichen die ersten beiden Wochen der Sommerferien im Ferienlager in Österreich verbringen sollen. Doch da die KJG Wallstadt dieses corona-bedingt absagen musste, verbrachten sie die freie Zeit gemeinsam mit 25 Gruppenleitern in ihrem Stadtteil.

Neben Spielen in Wallstadt und Ausflügen in den Käfertaler Wald oder ans Felsenmeer stand ein ganz besonderer Punkt auf dem Programm: In Kleingruppen gingen die Teilnehmenden an mehreren Nachmittagen durch ihren Ort und reinigten mehrere Straßenzüge und den Marktplatz. Außerdem wurden die Grünanlagen rund um Spiel- und Bolzplätze, am Vogelstangsee sowie der Käfertaler Wald von herumliegendem Müll befreit.

„Wir waren natürlich sehr enttäuscht darüber, dass das Ferienlager abgesagt werden musste, aber wir wollten den Kindern und Jugendlichen trotzdem ein attraktives Programm anbieten“, erzählt der Gruppenleiter Simon Wolter. „Um die Zeit aber auch möglichst sinnvoll und nachhaltig zu nutzen, haben wir uns dazu entschlossen uns auch um unsere direkte Umwelt zu kümmern“.

Insgesamt wurden bei der Aktion zwölf große Abfallsäcke mit Müll gefüllt sowie mehrere Elektrogeräte eingesammelt. Unterstützt wurden die Wallstadter auch vom Eigenbetrieb Stadtraumservice der Stadt Mannheim, der die Teilnehmenden mit Müllzangen, Arbeitshandschuhen sowie ausreichend Müllsäcken versorgte und auch die fachgerechte Entsorgung übernehmen wird.

Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala freute sich ebenfalls über das Engagement der jungen Menschen für den Stadtteil. Als kleines Dankeschön versorgte sie die Teilnehmenden nach der Putzaktion jeweils mit kühlen Getränken. Bei einem Besuch lobte sie die Initiative der KJG Wallstadt und betonte die Wichtigkeit solcher Aktionen. „Ich finde die Putzaktion der KJG Wallstadt großartig. Die jungen Mitbürgerinnen und Mitbürger lernen dadurch frühzeitig Abfallvermeidung, Umweltschutz und verantwortungsvolles Verhalten.“ Es ist der Stadt Mannheim stets ein Anliegen, junge Menschen für die Sauberkeit in ihrer Stadt zu sensibilisieren.

Der Eigenbetrieb Stadtraumservice unterstützt Bürgerinnen und Bürger, die ebenfalls im Stadtgebiet reinigen wollen, gerne mit entsprechender Ausrüstung. Interessierte können sich unter stadtraumservice@mannheim.de an den Eigenbetrieb wenden.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen