Mannheim: Zu schnell auf Autobahn unterwegs – PKW überschlägt sich – Unfall – Vollsperrung!

Der Fahrer eines Mercedes CLS fuhr am frühen Sonntagmorgen kurz nach 01.30 Uhr von Mannheim in Richtung Weinheim. Vor dem Viernheimer Kreuz überholte er rücksichtlos und mit überhöhter Geschwindigkeit zwei PKW rechts, wechselte anschließend nach links, wobei er einen anderen Verkehrsteilnehmer schnitt und er hierbei die Kontrolle über seinen PKW verlor.

Dadurch geriet er ins Schleudern, prallte gegen eine Betonleitwand von der er abgewiesen wurde und in den dortigen Grünstreifen geriet. Im Anschluss fuhr er frontal gegen einen Baum, wodurch das Fahrzeug in die Höhe schleuderte und auf dem Dach zum Liegen kam.

Der 36-jährige Fahrer und sein 45-jähriger Beifahrer wurden hierbei schwer verletzt und in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Da der 36-jährige alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Der PKW musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war die Tangente zur BAB 6 in Fahrtrichtung Süden für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Symbolfoto: Rhein-Neckar-Aktuell

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen