Mannheim: Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss… Fahrzeugschlüssel jeweils beschlagnahmt, Anzeigen bei der Justiz folgen

Innerhalb einer Stunde stoppten Beamte des Polizeireviers Mannheim-Käfertal in der Nacht zum Dienstag gleich zwei unter Drogenwirkung stehende Autofahrer.

Kurz vor 2 Uhr wurden die Kollegen auf einen mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden VW Golf in der Rollbühlstraße aufmerksam und kontrollierten den 25-jährigen Fahrer aus Mannheim. Den Verdacht der Drogenbeeinflussung wurde sogleich durch einen Test bestätigt. Der junge Mann äußerte, vor kurzem „gekifft“ zu haben.

Auf der Dienststelle waren Blutentnahme, Beschlagnahme der Autoschlüssel sowie die Anzeige fällig. Beim Verlassen der Dienststelle ließ er zudem folgenden Satz los: „Seit zehn Jahren fahre ich schon so; jetzt wurde ich halt erwischt“.

Eine Stunde später stoppte eine Streife dann einen AMG-Mercedes, der von einem 25-Jährigen aus Viernheim gesteuert wurde. Drogentypische Anzeichen stellten die Beamten fest, zudem wirkte der Mann sehr nervös und genervt von der Maßnahme. Er wurde im weiteren Verlauf zunehmend aggressiver, als Recherchen ergaben, dass der 25-Jährige bereits zum wiederholten Male im laufenden Jahr unter Drogeneinfluss fuhr sowie wegen Drogenkonsums/-handels aktenkundig ist.

Ihm wurde ebenfalls eine Blutprobe entnommen und die Autoschlüssel entzogen. Eine Meldung an die Führerscheinstelle zwecks Eignung sowie eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft werden vorgelegt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen