Mit 2,64 Promille gegen Verkehrsschild gefahren

Mannheim/Lindenhof: Mit 2,64 Promille gegen Verkehrsschild gefahren

 

Am Samstagmorgen, gegen 04.30 Uhr, meldeten Zeugen einen Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Landteilstraße/Lindenhofstraße. Beamte des Polizeireviers Mannheim-Neckarau konnten vor Ort feststellen, dass ein 22-jähriger Golf-Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw verloren hatte und gegen ein Verkehrsschild fuhr. Bei der Unfallaufnahme war den Beamten schnell klar warum der 22-Jährige die Kontrolle über seinen Golf verlor. Ihnen schlug erheblicher Atemalkoholgeruch entgegen. Bei ihm konnte eine beachtliche Atemalkoholkonzentration von 2,64 Promille festgestellt werden. Der 22-Jährige und sein 21-jähriger Beifahrer blieben zum Glück unverletzt. An seinem Golf entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Der Schaden am Verkehrsschild wird mit mehreren hundert Euro beziffert. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Er muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen