Nachtbürgermeisterin/Nachtbürgermeister für Heidelberg: weitere Beratungen ab 4. November

Über die Besetzung der Position einer Nachtbürgermeisterin oder eines Nachtbürgermeisters für die Stadt Heidelberg wird im Ausschuss für Wirtschaft und Wissenschaft am 4. November 2020 weiter beraten. Dort werden den Gemeinderätinnen und -räten alle Bewerbungen vorgelegt, aus denen sie dann auswählen werden, wen sie im nächsten Haupt- und Finanzausschuss am 24. November 2020 persönlich anhören wollen. Dort soll dann auch besprochen werden, wann die Position in welchem Umfang mit wem besetzt wird. Darauf haben sich die Mitglieder des Ausschusses in ihrer Sitzung am 21. Oktober 2020 geeinigt.

 

Nach der öffentlichen Online-Abstimmung und der Bekanntgabe der drei favorisierten Bewerbungen durch die Jury im Juli 2020 war geplant gewesen, dass der Gemeinderat am 8. Oktober 2020 eine finale Entscheidung trifft. Diese war aufgrund der Corona-bedingten Sondersituation des städtischen Finanzhaushalts verschoben worden. Zudem steht noch die Entscheidung des Verwaltungsgerichts zu den Sperrzeiten aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen