Naturschutz im Mühltal: Freiwilligenaktion im Buchenbestand am Samstag, 12. Februar

Zu einer Naturschutz-Aktion im Buchenbestand des Handschuhsheimer Mühltals am Samstag, 12. Februar 2022, lädt die Stadt Heidelberg gemeinsam mit den Ortsgruppen der Naturschutzverbände BUND und NABU ein. Gesucht werden Freiwillige, die von Hand und gemeinsam mit Beschäftigten der städtischen Forstabteilung Ast- und Kronenmaterial zusammentragen, welches durch die Holzernte in den Nachbarbeständen angefallen ist. Das Material soll an verschiedenen Stellen zwischen den Buchen als Windfang dienen, um die Humusanreicherung zu unterstützen und die Wuchsbedingungen zu verbessern.

Die Aktion dauert von 10 bis etwa 13 Uhr. Treffpunkt ist die Abzweigung Talweg-Winterseite/Schmalzwasen-Teichweg. Die angestrebte Teilnehmendenzahl liegt bei 20 bis 30 Personen. Mitzubringen sind passendes Schuhwerk, warme Kleidung und Arbeitshandschuhe. Die beiden Naturschutzverbände nehmen Anmeldungen entgegen und melden sie dem städtischen Forstamt, das die Aktion koordiniert. Interessierte können sich beim BUND per E-Mail an [email protected] oder unter der Telefonnummer 06221 182631 sowie beim NABU per E-Mail an [email protected] melden.

Hintergrund sind die Waldpflegearbeiten im Mühltal. Ziel ist der Erhalt eines klimastabilen, vitalen Waldes, der Schutz der biologischen Vielfalt und die Sicherheit der Waldbesucherinnen und -besucher. Die Heidelberger Umweltverbände begrüßen die Maßnahme ausdrücklich. Ausführliche Infos gibt es auf der städtischen Homepage unter www.heidelberg.de/mühltal.

Quelle: Stadt Heidelberg

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen