Neckargemünd: Menzerpark wegen Polizeieinsatz gesperrt – Polizei sichert Spuren – Hintergründ noch unklar!

Alle Fotos: Rhein-Neckar-Aktuell

Neckargemünd. (mf) Ein großer Polizeieinsatz, ein abgesperrter Tatort und Kriminalbeamte die Spuren sichern: Im Menzerpark in Neckargemünd ist dies seit den frühen Morgenstunden des Freitags der Fall. Die Bürger sind besorgt. Die Polizei möchte sich allerdings noch nicht dazu äußern.
Gegen 02.00 Uhr am frühen Freitagmorgen eilte ein Großaufgebot an Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr in den Menzerpark in der Dilsberger Straße nach Neckargemünd. Die Feuerwehr leuchtete ein größeres Gebiet aus. Die Polizei sperrte mit Flatterband einen Tatort ab. Die Spurensuche begann.
Kriminalbeamte rückten wenig später an und durchsuchten auch am Freitagmorgen noch die Umgebung, sicherten Spuren und fotografierten verdächtige Gegenstände.
Die Polizei schweigt bislang zu den Hintergründen, was sich hier in der Nacht auf Freitag zugetragen hat. Kam es zu einem Gewaltverbrechen? Ist ein kriminelles Delikt die Ursache? Sind Menschen verletzt oder gar getötet worden? Die Gründe sind unklar – die Bürger in und um Neckargemünd besorgt.

  • MF_NGD_Polizeieinsatz (1)
  • MF_NGD_Polizeieinsatz (1)
  • MF_NGD_Polizeieinsatz (2)
  • MF_NGD_Polizeieinsatz (3)
  • MF_NGD_Polizeieinsatz (3)
  • MF_NGD_Polizeieinsatz (4)

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen