Nußloch: 77-jährige Radfahrerin gestürzt und in Graben gefallen – leicht verletzt – Zeuge findet die Frau nach zwei Stunden

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 77-jährige Radfahrer bei einem Unfall am Sonntag gegen 16.45 Uhr auf einem Feldweg zwischen Leimen und Nußloch. Die Radfahrerin war ohne Fremdeinwirkung kurz vor der Einmündung zur Max-Berk-Straße gestürzt und dabei in den rechts angrenzenden Graben gefallen. Da die Geschädigte nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen konnte, lag sie etwa zwei Stunden ehe ein Passant, der mit seinem Hund unterwegs war, sie entdeckte und die Polizei verständigte. Ein Rettungswagen versorgte die Frau an der Unfallstelle und brachte sie mit Hautabschürfungen und leicht unterkühlt in ein Krankenhaus nach Heidelberg. Das Fahrrad wurde von der Polizei sichergestellt, Angehörige wurden informiert.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen