Oftersheim, Rhein-Neckar-Kreis: Beim Rückwärtsfahren Motorroller übersehen

Am Donnerstagabend kam es in der Heidelberger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden.

Ein 21-jähriger Reanult-Fahrer übersah um 19 Uhr beim Rückwärtsfahren einen hinter ihm wartenden Motorroller. Beim Zusammenstoß stürzten der 21-jährige Fahrer und seine 18-jährige Sozia vom Zweirad und verletzten sich dabei. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, wobei dieser allein beim Roller über 1000 Euro beträgt. Die Beamten des Polizeireviers Schwetzingen stellten bei der Unfallaufnahme fest, dass der Fahrer des Motorrollers keine Prüfbescheinigung hat. Ihn erwartet nun eine Anzeige. Der unfallverursachende Renault-Fahrer muss sich ebenfalls strafrechtlich verantworten – wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen