Reilingen/BAB 6: Auffahrunfall mit drei Verletzten

Bei einem Auffahrunfall am Sonntagabend auf der A 6 bei Reilingen wurden drei Personen leicht verletzt. Ein 22-jähriger Mann war kurz vor 21 Uhr mit seinem VW auf der rechten Fahrspur der A 6 in Richtung Heilbronn unterwegs. Kurz vor dem Autobahnkreuz Walldorf musste er verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Dabei fuhr ihm eine nachfolgende 29-jährige Audi-Fahrerin hinten auf. Die beiden Fahrer, sowie der 26-jährige Mitfahrer im Audi erlitten leichte Verletzungen. Während die beiden Insassen des Audi nach notärztlicher Erstversorgung zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurden, begab sich der Fahrer des VW selbständig in ärztliche Behandlung.

Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Es entstand Sachschaden von rund 20.000 Euro. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen vorübergehend gesperrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Hockenheim war zur Unterstützung mit vier Fahrzeugen und 16 Wehrleuten am Unfallort eingesetzt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen