Reilingen: Streit in Obdachlosenunterkunft eskaliert – 58-jähriger geht mit selbstgebauter Schlagwaffe auf Mitbewohner und auf Polizisten los

In der Obdachlosenunterkunft im Alten Rottweg kam es am Mittwochnachmittag zwischen zwei Männern zu einer Auseinandersetzung, bei der ein 58-jähriger einen anderen Bewohner mit einer selbstgebauten Schlagwaffe, die aus einem Besenstiel, Nägeln und einem Sägeblatt bestand, angriff und verletzte. Als die hinzugerufenen Beamten des Polizeireviers Hockenheim ihn mit seinem Fehlverhalten konfrontierten und seine Personalien feststellen wollten, ging dieser unvermittelt mit einer Schere auch auf sie los. Den Angriff konnten die Polizeibeamten abwehren, den gewalttätigen Mann schließlich dingfest machen. Zwei Beamte wurden hierbei leicht verletzt. Bei der Durchsuchung seines Zimmers wurden noch weitere gefährliche Hieb- und Stichwaffen sichergestellt. Der polizeibekannte Angreifer wurde festgenommen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen