Sanierung der Stadthalle: Bauwagen bietet ab 8. November umfangreiche Informationen

Öffentliche Führungen ab 20. November über die Baustelle

 

Die Heidelberger Stadthalle wird bis 2022 im Inneren umfassend saniert. Die historische Bausubstanz wird ertüchtigt und in vielen Bereichen wieder freigelegt. Eine behutsame Modernisierung mit höhenverstellbaren Sitzreihen und Bühnenelementen wird zu deutlichen Verbesserungen für die Besucherinnen und Besucher bei Sicht und Akustik führen. Auch die Nutzerinnen und Nutzer sowie die Akteure auf und hinter der Bühne werden enorm profitieren. Umfangreiche Informationen zur Sanierung erhalten Interessierte ab Freitag, 8. November 2019, in einem Bauwagen an der Stadthalle.

 

In dem Bauwagen werden die Sanierungspläne des Büros Waechter + Waechter Architekten BDA vorgestellt. Daneben wird unter anderem auch gezeigt, wie die Stadthalle im historischen Zustand nach ihrer Eröffnung im Jahr 1903 aussah und wie sie sich durch die Sanierung wieder ihrem Originalzustand annähern wird – insbesondere durch die Entfernung nachträglicher Einbauten aus den 1970er und 80er Jahren, die Wiederherstellung des Bühnenraums unter der Orgel, die Freilegung des alten Haupteingangs und die Rekonstruktion historischer Fenster. Der Bauwagen ist auf dem Jubiläumsplatz vor dem Haupteingang der Stadthalle aufgestellt und montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Jetzt anmelden für Führungen durch die Stadthalle

 

Zudem werden für interessierte Bürgerinnen und Bürger mehrere Führungen über die Baustelle angeboten. Seit August ist die Stadthalle für vorbereitende Arbeiten zur Sanierung geschlossen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten bei einem Rundgang durch die Stadthalle mit Mathias Schiemer, Geschäftsführer von Heidelberg Marketing, und Oliver Wolf, Leiter des Kongresshauses Stadthalle, Informationen über die geplanten Sanierungsarbeiten.

 

Termine für die Führungen:

 

  • Mittwoch, 20. November 2019, 17.30 Uhr
  • Montag, 25. November 2019, 18 Uhr
  • Mittwoch, 27. November 2019, 12.30 Uhr

 

Zu den Führungen ist aus organisatorischen Gründen vorab eine Anmeldung erforderlich. Interessierte melden sich unter Angabe des Termins und ihres Namens bei Heidelberg Marketing per E-Mail an sekretariat@heidelberg-marketing.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bei Überbuchung eines Termins entscheidet der Eingangszeitpunkt der Anmeldung.

Banner 784 x 142

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen