Schlechte Nachrichten aus dem Löwen-Lazarett

Handball-Bundesligist Rhein-Neckar Löwen bleibt das Verletzungspech treu. Nach den Langzeitausfällen von Uwe Gensheimer und Halil Jaganjac hat sich nun auch Rechtsaußen Niklas Michalski eine Verletzung zugezogen. Der Mann aus dem Löwen-Nachwuchs hat im Training am Freitag eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk erlitten und wird den Rest des Jahres ausfallen. Geplant ist ein Wiedereinstieg ins Training in der Wintervorbereitung im Januar.
 
Im Fall Halil Jaganjac ist eine Entscheidung über die Behandlungsmethode gefallen. Der kroatische Nationalspieler wird sich nach eingehenden Konsultationen an der luxierten Schulter operieren lassen. Die OP soll zeitnah erfolgen. Erst danach kann man genaue Angaben über die Ausfallzeit machen. Es steht jedoch ein relativ langer Zeitraum zu befürchten, in dem die Löwen auf ihren Rückraum- und Innenblock-Spieler verzichten werden müssen.

Quelle: Rhein-Neckar Löwen

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen