Schloss Schwetzingen im September 2019

Tägliche Taktführungen (Sommerzeit)

 

Montag bis Freitag
11.00 bis 16.00 Uhr stündlich durch die Räume des 18. Jahrhunderts

12.00 Uhr und 14.00 Uhr durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts 

 

Samstag
10.30 bis 17.00 Uhr stündlich durch die Räume des 18. Jahrhunderts
12.00, 14.00 und 16.00 Uhr durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts
14.15 und 15.45 Uhr englische Führung
15.00 Uhr Gartenführung „Von der Lust am Wandeln bis zum Ende der Welt“

 

Sonntag und Feiertage
10.30 bis 17.00 Uhr stündlich durch die Räume des 18. Jahrhunderts
12.00 Uhr durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts

12.15 Uhr Themenführung „Leben bei Hofe“

14.00 Uhr durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts

14.15 und 15.45 Uhr englische Führung
14.30 Uhr wechselnde Themenführungen siehe unten
15.00 Uhr Gartenführung „Von der Lust am Wandeln bis zum Ende der Welt“

16.00 Uhr durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts

Preise Sommerzeit (alle inklusive Schlossgarteneintritt):

Führung durch die Räume des 18. Jahrhunderts(ca. 60 Minuten);  englische Führung (ca. 60 Minuten); Gartenführung (ca 90 Minuten): Erwachsene 10,00 €, Ermäßigte 5,00 €, Familien 25,00 €

Führung durch die Räume des 18. und 19. Jahrhunderts (ca 90 Minuten):

Erwachsene 11,00 €, Ermäßigte 5,50 €, Familien 27,50 €

 

 

Themenführungen

 

Sonntag, 1. September, 11 Uhr bis 16 Uhr stündlich

Das Untere Wasserwerk

„Das Wasser verschönt den Garten sehr, besonders wenn es fließt und wenn es aus Fontänen hervorsprudelt und springt.“ Was der Intendant der königlichen Gärten in Paris rühmt, das findet man auch in Schwetzingen. Erleben Sie bei einer Führung die dafür notwendige raffinierte Technik des Unteren Wasserwerks, bei der sogar die alte Maschinerie der Wasserwerke in Bewegung gesetzt wird. Sichtbar ist eine Technik vom Feinsten aus der Glanzzeit der kurfürstlichen Sommerresidenz. Auch die in Deutschland älteste erhaltene Knochenmühle ist Teil der Führung.

Dauer: 60 Minuten

Treffpunkt und Kartenverkauf: Unteres Wasserwerk, Collinistraße 36

 

Sonntag, 1. Sept., 12.15 Uhr

Das Leben bei Hofe – Kostümführung

Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 1. Sept. 14.30 Uhr

Geadelt im Schlafzimmer – Mätressen am Kurpfälzischem Hof

Kostümführung

Sie war die soziale Aufsteigerin par Excellence und sie konnte mächtiger werden als alle anderen Günstlinge am Hof: die Mätresse. Wie überall waren auch am kurpfälzischen Hof die Damen von der

Bühne bevorzugte Favoritinnen des Herrschers. Die Schauspielerin Adele erzählt vom glanzvollen Aufstieg und vom ebenso schnellen Absturz: ein Rundgang durch kurfürstliche Gemächer und Dienerunterkünfte mit Einblick in die Amouren und Affären am Hof.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 1. Sept.  15.00 Uhr

Neu im Programm zum Jahresmotto Frankreich und der deutsche Südwesten

La grande promenade. Eine ausführliche Gartenführung

Geometrische Formen bestimmten die französischen Gärten des Barock. Das Herzstück des Schwetzinger Gartens, das Zirkelparterre, folgt exakt diesem strengen Ideal. Von hier aus geht es zu einer „grande Promenade“, einer ausgiebigen Erkundung des Gartens. Da ist dann plötzlich gar nichts mehr geometrisch: Denn im Lauf der Zeit entwickelte sich der Schwetzinger Garten stilistisch weiter, sehr zum „Plaisier“ der Besucher.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Mittwoch, 4. Sept. 14.30 Uhr (Sommerferien)

Gartenfüchse in Schwetzingen – Eine aktionsreiche Gartenführung

Für Kinder von 7 bis 11 Jahren

Referentin: Waltraud Ehret, Heide Roth-Bühler oder Lucia Thelen

Hirsche, Schlangen, Löwen und Seeungeheuer: Bei der spielerischen Entdeckung des Schlossgartens stößt man auf wilde Tiere und Fabelwesen. Die Kinder testen im Garten ihre Schnelligkeit, erproben im Labyrinth ihre Klugheit, in der dunklen Höhle den Mut und beim Tauziehen ihre gemeinsame Stärke – ein Besuch mit viel Bewegung. Am Ende gibt es für die geprüften Gartenfüchse eine Urkunde!

Mindestteilnehmerzahl: 4 Kinder

Preis Ferienspaß 6,00 €

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Samstag, 7. Sept. 14.30 Uhr (Sommerferien)

„Ein Tag im Schloss“

Für Kinder ab 6 Jahren

Alltag im Schloss: Wie lebte man in einer Sommerresidenz in der Mitte des 18. Jahrhunderts? Was haben der Kurfürst, seine Frau und der rund 600 Menschen umfassende Hofstaat wohl den ganzen Tag gemacht? Wie sahen ihre Vergnügungen aus, was wurde gegessen und mussten sie in den Ferien eigentlich auch regieren? Was hatten die Diener zu tun? Zum Abschluss wird in zeitgenössischen Kostümen des 18. Jahrhunderts ein Tanz einstudiert.

Preis Ferienspaß pro Kind 6,00 €

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Samstag, 7. Sept.  16.00 Uhr

„Vorhang auf!“ – Besichtigung des historischen Schlosstheaters

Martin Griffiths oder Susanne Späinghaus

Eines der schönsten Theater Europas erleben: Das kann man bei dieser Führung. Einmal auf der Bühne des berühmten Rokokotheaters stehen! Und nicht nur das. Man wirft einen Blick in die Arbeitswelt des Theaters, und sieht am Modell, wie die Bühne funktioniert. Das Bühnenleben zurzeit von Kurfürst Carl Theodor war in ganz Europa bekannt. Die Musik der Mannheimer Schule beeinflusste auch den jungen Mozart, der hier zu Gast war.

Treffpunkt: Foyer im Nördlichen Zirkel

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 8. Sept., 12.15 Uhr

Das Leben bei Hofe – Kostümführung

Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 8. Sept.  14.30 Uhr

Tod im Tulpenbeet – Ein Gartenkrimi zum Mitraten für Erwachsene

Kostümführung

Entsetzte Schreie zerstören den Frieden – eine Leiche im Schlossgarten! Intrigen und Liebesaffären lenken den Verdacht auf einige Angehörige des kurfürstlichen Hofstaates – doch wer war’s? Die Gäste

ermitteln die Wahrheit anhand von Indizien und Zeugenaussagen. Aber Obacht! Vielleicht ist ja der Täter auch unter den Besuchern? Historische Begebenheiten bilden den Hintergrund der Geschichte um ein raffiniertes Mordkomplott.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 8. Sept. 15.00 Uhr

Orgelspaziergang am Tag des offenen Denkmals

Am Tag des offenen Denkmals findet in Schwetzingen ein ganz besonderer Rundgang statt: Am Sonntag, 8. September spaziert man von 15.00 bis 17.00 Uhr von der Evangelischen Stadtkirche, über die Katholische Kirche St. Pankratius und schließlich zur Kapelle von Schloss und Schlossgarten Schwetzingen, wo die beeindruckenden Schwetzinger Orgeln bespielt werden. Ein einmaliger Orgelspaziergang, den man auf keinen Fall verpassen sollte!

Die Teilnahme am Orgelspaziergang ist nur über Tickets möglich, die kostenfrei bis zum 7. September in der Touristinformation Schwetzingen ausgegeben werden:

Touristinformation Schwetzingen, Dreikönigstraße 3, 68723 Schwetzingen
Tel.: +49(0)6202 87-400, Fax: +49(0)6202 87-407, [email protected]

Treffpunkt: Evangelische Stadtkirche Schwetzingen.

Samstag, 14. Sept.  14.45 Uhr

 „Überall Kaffee, das versteht sich“ Café bei Kurfürstens

Kostümführung

Die barocke Freude am Genuss – wo könnte man sie besser verstehen als in der sinnlichen Atmosphäre der kurfürstlichen Sommerresidenz? Das besondere bei diesem Rundgang: Man erlebt die Räume, in denen im 18. Jahrhundert gespeist wurde, vom Schlafzimmer des Kurfürsten bis zum Speisesaal im Zirkelbau. Dazu hört man in originalen Zitaten von Tafelzeremoniell, Tischsitten, Essgewohnheiten und Kochrezepten.

Teilnehmer: max. 14 Personen

Preis: Erwachsene 20,00 €, Ermäßigte 14,00 € (inklusive Kaffee und Elisabeth-Auguste-Törtchen)

Hinweis: Verbindliche Anmeldung bis zwei Tage vor Beginn unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Samstag, 14. Sept. 20.30 Uhr

 „Dunkel war’s, der Mond schien helle…“ – Mondscheinführung durch den Schlossgarten

Den mystischen Zauber des nächtlichen Gartens erleben: Aus dem Dunkel tauchen die Umrisse der Skulpturen und Monumenten auf, tiefdunkle Teiche spiegeln Mond und ziehende Wolken. Nun begegnet man anderen Bewohnern als am Tage. Geschichte und Geschichten werden im Schein der Laternen lebendig. Diese geheimnisvolle Atmosphäre zu erfahren, ist etwas ganz Besonderes…
Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 15. Sept., 12.15 Uhr

Das Leben bei Hofe – Kostümführung

Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 15. Sept.  14.30 Uhr

Neu im Programm

Tändelei und großes Welttheater. Porzellane aus der Manufaktur Frankenthal

Antike Götter, elegante Szenen des höfischen Lebens, die Jagd: Wie sich das vornehme Publikum des 18. Jahrhunderts selbst sehen wollte, zeigen die Skulpturen aus dem in dieser Zeit neu erfundenen Porzellan. Grandiose Meisterwerke im kleinen Format entstanden in der Porzellanmanufaktur Frankenthal, zu sehen in den Räumen des Schlosses. Der Blick auf die

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Samstag, 21. Sept. 17.30 Uhr

Der Kurfürst ganz privat. Das Badhaus im Schlossgarten

Referenten: Dr. Ralf Wagner, Dirk Hillemann oder Alexandra Großhans

Ein kostbares privates Refugium des Kurfürsten Carl Theodor: Das war das Badhaus. Hier ließ er seinen Architekten Nicolas de Pigage im kleinen Maßstab die höchste Raffinesse entfalten. Neue Erkenntnisse der Forschung, ein Blick auf die jüngsten Restaurierungsarbeiten und dazu ein Gang durch den privaten Garten des Kurfürsten: Die Führung bietet ein umfassendes Erlebnis dieses Kleinods.

Teilnehmer: max. 15 Personen

Treffpunkt: Im Ehrenhof

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 22. Sept., 12.15 Uhr

Das Leben bei Hofe – Kostümführung

Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 22. Sept. 14.30 Uhr

Lustwandeln mit Madame de Pigage. Unterwegs im Garten der Götter

Kostümführung

Zum Jahresmotto Frankreich und der deutsche Südwesten

Cordula de Pigage stellt sich den Gästen vor: Sie ist die Ehefrau des kurfürstlichen Oberbaudirektors. Die Dame im barocken Kostüm kann daher erklären, was man im Schlossgarten sieht: die Geschichten hinter den Figuren und die praktische ebenso wie die philosophische Bedeutung der Bauwerke. Sie erzählt von Aufführungen im Heckentheater und vom Kurfürsten, der sich zurückzog: in sein privates Badhaus.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Samstag, 28. Sept.  16.00 Uhr

Garten mit Genuss. Heimische und exotische Bäume im Arboretum

Bäume aus aller Welt gelangten in den Schlossgarten: Ab 1804 vollendete der badische Gartenbaudirektor Zeyer den Baumgarten. Dieser botanische Rundgang präsentiert Interessantesund

Kurioses über Bäume, von der Bauernregel bis zur Medizin. Zum genussreichen Abschluss am „Ende der Welt“ gibt’s Hochprozentiges aus den Früchten der Bäume: Maulbeerlikör oder Vogelbeerenschnaps.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 29. Sept., 12.15 Uhr

Das Leben bei Hofe – Kostümführung

Direkt ins pralle Leben vergangener Zeiten: Dieser Rundgang mit einem Herrn oder einer Dame vom kurpfälzischen Hof lässt den Alltag der Schlossbewohner lebendig werden. Es geht um Sorgen und Nöte, „gemeines Tagwerk und höfischen Glanz“ – ein besonders anschaulicher Besuch in der Sommerresidenz der Kurfürsten.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Sonntag, 29. Sept.  14.30 Uhr (Mit Besichtigung des Oberen Wasserwerks)

Wasser marsch! Die Wasserspiele im Schlossgarten (diesmal mit Besichtigung des Wasserwerks) 

„Das Wasser verschönt den Garten sehr, besonders wenn es fließt und wenn es aus Fontänen hervorsprudelt und springt.“ Was der Intendant der königlichen Gärten in Paris rühmt, das findet man auch in Schwetzingen. Die kunstvollen Wasserspiele des Schlossgartens und ebenso die dafür notwendige raffinierte Technik erlebt man bei dieser Führung, bei der sogar die alte Maschinerie der Wasserräder in Bewegung gesetzt wird.

Erwachsene: € 12,00, Ermäßigte:. € 6,00 

Anmeldung (erforderlich) unter Tel.: 06221-65 888-0

 

Service Center

Schloss Heidelberg | Mannheim | Schwetzingen | Rastatt | Favorite | Bruchsal| Botanischer Garten Karlsruhe | Grossherzogliche Grabkapelle Karlsruhe| Altes Schloss Hohenbaden | Yburg

Schlosshof 1

D-69117 Heidelberg

Tel. +49 (0) 6221 65888-0

Fax +49 (0) 6221 65888-18

E-mail: [email protected]

 

 

Weitere Veranstaltungen

 

Freitag, 30. August 2019 bis Sonntag, 1. September

Councours d’Élégance

Oldertimerausstellung mit musikalischer & künstlerischer Umrahmung

Bereits zum 15. Mal findet die Classic-Gala International Concours d’Elegance statt. Bei dem Oldtimer-Treffen vom 30. August bis 1. September in Schloss und Schlossgarten Schwetzingen werden edelste Wagen der Automobilindustrie präsentiert.

Programmzeiten
10.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt für die Ausstellung ist im Eintrittspreis zum Schlossgarten enthalten.

Weitere Informationen: International Concours d’Elegance

 

Schwetzinger Mozartfest

Freitag, 27. September 19.30 Uhr
Samstag, 28. September 19:30 Uhr
Sonntag, 29. September 11.00 Uhr

Die Mozartgesellschaft Schwetzingen lädt dieses Jahr zum 44. Mozartfest ein. Im Zeitraum vom 27. September bis 13. Oktober 2019, an verschiedenen Schauplätzen in Schloss Schwetzingen findet ein abwechslungsreiches Programm zu Wolfgang Amadeus Mozart und der Musik seiner Zeit statt.

Information:

http://www.mozartgesellschaft-schwetzingen.de/veranstaltungen/mozartfest.html

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen