Schriesheim: 73-jähriger Mann wird Opfer eines Trickdiebs – Polizei sucht Zeugen

Ein 73-jähriger Mann wurde am Montagnachmittag in Schriesheim Opfer eines trickreichen Diebs. Der Mann wurde gegen 13.45 Uhr von einem Unbekannten vor einem Lebensmittelmarkt in der Bismarckstraße angesprochen und nach der Nummer einer örtlichen Krankenkassenfiliale gefragt. Der Senior öffnete daraufhin seine Geldbörse, um auf seiner Krankenkassenkarte nach der Rufnummer zu sehen. Dabei stand der Unbekannte vor ihm, hielt einen Stadtplan in der Hand und verdeckte damit die Sicht auf die Geldbörse seines Opfers. Beim Weggehen bemerkte der 73-Jährige, dass in seiner Geldbörse einige Geldscheine fehlten und der Unbekannte diese in der Hand hielt. Er folgte dem Dieb noch, musste die Verfolgung allerdings altersbedingt abbrechen.

Der Unbekannte wurde wie folgt beschrieben:

– Ca. 35 Jahre alt
– Ca. 175 cm groß
– Süd- oder südosteuropäisches Erscheinungsbild
– Gepflegtes Äußeres
– Sprach gebrochen Deutsch
– Trug einen grau-blauen Anzug

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/1003-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen