Schwetzingen: Brand einer Fritteuse in Bowlingcenter

Schwetzingen: Brand einer Fritteuse in Bowlingcenter

 

Heute kurz nach 16 Uhr geriet in der Küche des Bowlingcenters Schwetzingen in der Rheintalstraße vermutlich aufgrund eines technischen Defekts eine Fritteuse in Brand und es entwickelte sich starker Rauch.

Die Feuerwehr hat den Brand gelöscht. Das komplette Gebäude ist derzeit noch stark verraucht.

Während des Brands hielten sich insgesamt zwei Beschäftigte und drei Familien mit ihren Kindern in dem Gebäude auf. Bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte war das Gebäude geräumt. Die drei Familien mit ihren Kindern wurden nicht verletzt und haben bereits den Brandort nach Hause verlassen.

Die Rheinstraße wurde gesperrt und es kommt zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Bereich des Brandorts. Der Rauch zieht in Richtung B 535. Verkehrsmaßnahmen im Bereich der Bundesstraße sind derzeit nicht erforderlich.

Vorsorglich wurde eine der beiden Beschäftigten des Bowlingcenters vor Ort mit Sauerstoff versorgt. Eine weitere Person kam mit einem Rettungswagen vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus, da die Frau längere Zeit in dem Objekt Rauch eingeatmet hat.

Nach ersten Schätzung beläuft sich der Sachschaden auf circa 100.000 Euro.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen