Schwetzingen: Fußgänger von Pkw erfasst – Zeugen gesucht

Am Montagabend gegen 19.15 Uhr befuhr eine 26-jährige Fiat-Fahrerin die Friedrich-Ebert-Straße in Fahrtrichtung Bahnhof. In Höhe Heckerstraße lief plötzlich ein 30-jähriger Fußgänger auf die Fahrbahn, um die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Liselottestraße zu überqueren. Hierbei wurde er durch die Fiat-Fahrerin trotz sofortiger Vollbremsung erfasst. Der Fußgänger prallte zunächst gegen die Windschutzscheibe und kam anschließend vor dem Fahrzeug zum Liegen. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Ob der Fußgänger unter Alkoholeinwirkung stand ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Im Krankenhaus war der 30-Jährige ansprechbar, konnte sich jedoch nicht mehr an den Unfallhergang erinnern.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang geben können werden gebeten, sich mit dem Verkehrsdienst Mannheim, unter der Telefonnummer 0621/174-4222, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen