Schwetzingen/Plankstadt/Brühl: Unbekannter verschafft sich mit gefälschten Rezepten Medikamente – Zeugen gesucht!

Am Samstag verschaffte sich ein unbekannter Mann in mehreren Apotheken in Schwetzingen, Plankstadt und Brühl mittels gefälschter Rezepte starke Schmerzmittel. Der Mann suchte am Samstagmittag, gegen 12 Uhr unter anderem eine Apotheke in Brühl auf und reichte ein Rezept für eine Großpackung des Schmerzmittels ein. Erst nachdem das Medikament schon ausgehändigt worden war, fiel auf, dass mit dem Rezept etwas nicht stimmte. Daraufhin verständigten Mitarbeiter die Polizei. Der Unbekannte trat am selben Tag bei zwei Apotheken in Plankstadt und Schwetzingen auf, die zu einem Apothekenverbund mit der Apotheke in Brühl gehören.

Die Vorgehensweise war in allen Fällen gleich. Der Mann bestellte telefonisch das Medikament, holte dieses später ab und bezahlte die Rezeptgebühr jeweils bar. Alle Rezepte wiesen die gleichen Merkmale auf und waren auf eine nicht existente Person ausgestellt. Inwiefern diese Rezepte von einem Arzt bereits blanko unterschrieben oder diese komplett gefälscht worden waren, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können oder geschädigte Apotheken, bei denen solche Rezepte eingelöst wurden, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Schwetzingen, Tel.: 06201/288-0 zu melden.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Mannheim, Heidelberg und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen