Schwetzingen: Unfall infolge nicht angepasster Geschwindigkeit – über 5.000 Euro Schaden

Schwetzingen/Rhein-Neckar-Kreis (ots) – Am Montag, kurz nach 23 Uhr, verursachte ein 21-jähriger Mercedes-Fahrer an der Ampelanlage der Carl-Theodor-Brücke/Nadlerstraße in Richtung Schwetzinger Straße einen Verkehrsunfall. Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn brach das Heck des Wagens aus, weshalb der junge Mann die Kontrolle verlor und mit dem Mercedes ins Schleudern geriet.

Auf dem Grünstreifen kam das Auto zum Stillstand; verletzt wurde der Mannheimer wie auch sein Mitfahrer offenbar nicht.

Den nicht mehr fahrbereiten Mercedes, an dem Schaden von 5.000 Euro entstand, transportierte ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle ab. Durch beschädigte Sträucher entstand der Stadt Schwetzingen ebenfalls Sachschaden, der mit mehreren hundert Euro zu Buche schlägt.

Quelle: Polizeipräsidium Mannheim


Weitere Polizeiberichte aus Wiesloch, Walldorf und der Umgebung
in unserer Rubrik: Blaulicht

Das könnte Sie auch interessieren

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen