Sieben Listen für die Kommunalwahl

Symbolfoto: Buchner

Weinheim. Sieben Listen werden am 26. Mai dieses Jahres bei der Gemeinderatswahl in Weinheim Kandidaten aufstellen. Das hat der Gemeindewahlausschuss in seiner Sitzung am Dienstag förmlich festgestellt.

Es handelt sich um die CDU, die SPD, die Freien Wähler Weinheim, die Grünen/Alternative Liste, die FDP, die Partei DIE LINKE und die Deutsche Liste (in der Reihenfolge der Stimmenzahl bei der letzten Kommunalwahl). 

Das Wahlamt hatte die Wahlvorschläge zuvor unter rechtlichen Aspekten geprüft. 

Der Ausschuss bestätigte auch die Listen für die am gleichen Tag stattfindenden Ortschaftsratswahlen für die Ortsteile. Dafür ergibt sich folgende Ausgangsposition: 

Hohensachsen: Freie Wähler, CDU und SPD.  Lützelsachsen: Freie Wähler, CDU und SPD. Oberflockenbach: CDU, SPD und Freie Wähler. Rippenweier: SPD, CDU und Freie Wähler.  Ritschweier:  Freie Wähler und „Pro Ritschweier“. Sulzbach: CDU, SPD und Freie Wähler.

Ausgezählt wird an drei Tagen nach dem Wahltermin 26. Mai. In diesen Tagen ist der reguläre Betrieb der Stadtverwaltung geschlossen. Am Wahlsonntag wird zunächst die Europawahl ausgezählt, danach wird mit der Erfassung der Kommunalwahl angeschlossen, zuerst mit den unveränderten Stimmzetteln. Zwischen der Gemeinderats- und Ortschaftsratswahl wird die Kreistagswahl ausgezählt.

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen