Stadtführung zur Weihnachtszeit für Kinder in Weinheim am 22. Dezember

Woher kommt das Christkind?

 

 

Weinheim. Gibt es den Nikolaus wirklich, und woher kommt eigentlich das Christkind? Fragen wie diese beschäftigen die Kinder um die Weihnachtszeit natürlich besonders. Bei einer weihnachtlichen Stadtführung durch die Weinheimer Altstadt am Sonntag, 22. Dezember, Vierter Advent, speziell für Kinder kann Weinheims Stadtführer Franz Piva gezielt und kindgerecht auf diese Fragen eingehen. Er bereichert die Kinder-Führungen, die jeweils auf dem Weihnachtsmarkt starten, auch durch alte Weinheimer Weihnachtssagen wie „Umzug einer Geisterschar“, dem „Burgkaplan auf der Windeck“ und dem „Schwarzen Hund am Obertor“.

Die Weihnachtsführung für Kinder startet am Sonntag, 22. Dezember, 14 Uhr am Marktplatzbrunnen und dauert – je nach Wissendurst der Kinder – eineinhalb bis zwei Stunden. Schulkinder bis zwölf Jahre bezahlen zwei Euro, jede Begleitperson auch. Eine telefonische Voranmeldung bei der Tourist-Info am Marktplatz unter 06201-82 610  genügt. Die Bezahlung kann dann direkt bei der Stadtführung erfolgen.

 

Related posts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen...

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen